Do, 9. November 2017 – Nationaler Zukunftstag

Für Mädchen und Jungs

Das Henry-Dunant-Museum: Wie ist es entstanden? Warum Henry Dunant? Und was wollen wir? Die Mitarbeitenden des Museums stellen sich und ihre Tätigkeit kurz vor.

Es folgt eine kurze Führung durch die Ausstellung. Wie gelang es Henry Dunant seine Ideen weltweit zu verbreiten? Wie reiste man im 19. Jahrhundert? Wie wurde damals kommuniziert? Wie waren die Verbände organisiert?

In einem letzten Teil erhalten alle die Möglichkeit, selber als Museumskuratorin tätig zu werden. Thema der Ausstellung lautet: „Wie sehe ich die Zukunft?“. Jeder bringt hierzu einen Gegenstand oder ein Bild von max. 10 x 10 cm mit. Es darf auch gemalt, gebastelt und geklebt werden. Mit einem kurzen Text wird das Objekt beschrieben. Das Ergebnis wird während eines Monats in der Vitrine „Museum der Zukünfte“ präsentiert.

(10 – 13 Jahre)
Hier geht’s zur Anmeldung