So, 25. Februar 2018, 14 Uhr – Führung durch „Visionen. Henry Dunant. Und wir?“

Warning: Illegal string offset 'class' in D:\www\www331\de\wp-content\themes\dunant_theme\epanel\custom_functions.php on line 83 Warning: Illegal string offset 'alt' in D:\www\www331\de\wp-content\themes\dunant_theme\epanel\custom_functions.php on line 84 Warning: Illegal string offset 'title' in D:\www\www331\de\wp-content\themes\dunant_theme\epanel\custom_functions.php on line 85

«Visionen. Henry Dunant. Und wir?»

Öffentliche Führung mit lic. phil. Judith Thoma

Henry Dunant befasste sich zeitlebens mit humanitären Ideen, deren Verbreitung und Etablierung in der Gesellschaft. Seine Visionen waren vielfältig, aus heutiger Sicht teils auch kontrovers. War Dunant der geistige Vordenker von Wikipedia? Der Begründer des Internationalen Schiedsgerichts? Mit seiner Forderung von gleichem Lohn für gleiche Arbeit ein Feminist? Oder sind Visionen eher eine Spiegelung der Gegenwart als Blicke in die Zukunft? Im Rahmen der Ausstellung «Visionen. Henry Dunant. Und wir?» führt die Historikerin Judith Thoma durch vergangene und gegenwärtige Visionen.